• Home
  • Kalender
  • Guetjahrsbrotspende

Guetjahrsbrotspende

Bereits im Jahre 1613 spendete der Landvogt im Schloss Interlaken seinen Untertanen das Guetjahrsbrot, Wein und Batzen. Während der vorangehenden Pestzeit ist der Brauch in Vergessenheit geraten. Der alte Brauch wurde vom Mittelalter Verein Berner Oberland neu interpretiert. Maskierte Chlummler betteln beim Landvogt um die Guetjahrsgaben.

Ort und Zeit: Raum Bödeli nach Ansage.